Wird Netflix den letzten Mann auf Erden in Staffel 5 abholen?

  • David Norris
  • 0
  • 3912
  • 803

Ab dem 1. März 2015 sendete das Fox-Netzwerk Episoden von „The Last Man on Earth“, einer skurrilen Komödie, die von Will Forte konzipiert wurde und die Hauptrolle spielt und sich zunächst auf Fortes Charakter Phil „Tandy“ Miller konzentrierte, den offensichtlichen letzten Überlebenden von a globale Apokalypse. Die Serie folgte den Abenteuern von Phil und den anderen Überlebenden, denen er (trotz des Namens des Programms) begegnete, und lief vier Spielzeiten, bevor sie im Mai 2018 von Fox abgesagt wurde.

Die Ankündigung der Absage der Show bestürzte die Hardcore-Fans der Serie, obwohl dies für Hollywood-Insider keine Überraschung war. Während die Serie mit einer starken Zuschauerzahl begann (durchschnittlich 6,07 Millionen Zuschauer in der ersten Staffel), bemühte sich die Show, ein Publikum aufzubauen, und erreichte in der dritten Staffel durchschnittlich nur 3,29 Millionen Zuschauer pro Folge. Bis zur vierten Staffel war die Zuschauerzahl auf 1,97 Millionen Zuschauer gesunken, und die Sendung lag ganz unten in der Rangliste der Netzwerkzuschauer.

Obwohl sie nicht zahlreich waren, hatte die Show einige eingefleischte Fans und gewann beträchtliche kritische Anerkennung. Im Jahr 2015 gewann die Show einen Critic's Choice Television Award als bester Schauspieler in einer Comedic-Serie, vier Primetime Emmys als herausragender Hauptdarsteller in einer Comedy-Serie, herausragendes Schreiben, herausragende Regie und herausragende Einzelkamera-Bearbeitung, zwei EWwy-Preise für herausragende Comedy Serie und herausragende Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie sowie zwei Auszeichnungen der Writer's Guild of America für neue Serien und episodische Comedy. Das Tempo der Auszeichnungen ließ in der zweiten Staffel etwas nach, und 2016 gewann die Show zwei Critic's Choice Television Awards für die beste Comedy-Serie und den besten Schauspieler in einer Comedy-Serie sowie einen weiteren Primetime-Emmy für den herausragenden Hauptdarsteller in einer Comedy-Serie.

Intelligent geschrieben und brillant von einer hochkarätigen Besetzung gespielt, trugen die laufenden Witze, Rückrufe zu früheren Episoden und äußerst originellen Handlungsstränge zu einer beinahe kultigen Anhängerschaft unter den Fernsehzuschauern bei. Obwohl es am Ende der Show nur 2 Millionen von ihnen gab, waren sie der Show stark verpflichtet, und einige hoffen weiterhin auf eine zukünftige Wiedergeburt des Programms.

Geschichte und der Punkt ohne Wiederkehr

Die Geschichte beginnt nach dem Ende der Welt. Obwohl die ersten Folgen etwas vage darüber sind, was passiert ist (wir stellen später fest, dass ein Virus fast jeden auf dem Planeten getötet hat), wissen wir, dass Phil "Tandy" Miller (Forte) durch verlassene und anscheinend leere USA reist. Suche nach anderen Überlebenden der globalen Apokalypse. In einem überraschend gut durchdachten Plan hinterlässt Phil im ganzen Land riesige Schilder mit der Aufschrift „Alive in Tucson“ (seiner Heimatstadt), bevor er dorthin zurückkehrt, um auf die Ankunft anderer zu warten. Leider kommen die anderen zuerst nicht und Phil wird immer instabiler und nachsichtiger. Er zieht in ein Herrenhaus und nutzt das Schwimmbad eines angrenzenden Herrenhauses als Freilufttoilette, verwendet Kunstwerke aus örtlichen Museen, um sich in seinem baufälligen Palast aufzuhalten, und schwelgt im Allgemeinen in der Art von sinnlosem Hedonismus, den eine Person völlig alleine hat hat nichts besseres als zu tun.

Will Forte

Als Phils Fähigkeit, sich selbst zu unterhalten, zu scheitern beginnt, wird er depressiv und verzweifelt. Er beschließt, Selbstmord zu begehen, entdeckt jedoch gerade eine Rauchsäule in der Ferne und entdeckt, dass eine andere Überlebende (Carol Pilbasian, gespielt von Kristen Schaal) eines seiner Zeichen gesehen hat und nach Tucson gereist ist um ihn zu finden. Obwohl das Paar völlig inkompatibel ist, beschließt es, die Erde neu zu bevölkern, obwohl die moralistische Carol darauf besteht, dass Phil sie heiratet, damit ihre Kinder „legitim“ sind..

Kristen Schaal

Im Laufe der nächsten drei Staffeln wächst die Besetzung stetig (und der Titel der Show wird immer ungenauer), da die Gruppe immer mehr Überlebende findet und sich aus verschiedenen Gründen im Land bewegt. Sie heiraten und scheiden, haben Kinder und erleiden Verluste und Rückschläge. Im Finale der vierten Staffel, das nach der plötzlichen Absage des Programms ungewollt auch zum Serienfinale wurde, trifft die Gruppe an einem Strand in Mexiko auf eine weitere Gruppe scheinbar feindlicher Überlebender.

Mel Rodriguez

Cleopatra Coleman

January Jones

Mary Steenburgen

Obwohl die Bewertungen niedrig waren, scheint es unwahrscheinlich, dass die Macher der Show beabsichtigten, dass sie so endet. Tatsächlich gab Will Forte an, dass er eine ziemlich dunkle Auflösung für die Serie im Sinn hatte. In einem Podcast-Interview im Juli 2018 enthüllte Forte, dass die mysteriöse zweite Gruppe von Überlebenden tatsächlich Menschen waren, die im Voraus von dem tödlichen Virus erfahren hatten, der die Menschheit auslöschte, und die sich im Untergrund versteckten und darauf warteten, dass die Infektion vorüberging. Als die unterirdische Gruppe erkannte, dass das Virus irgendwann inaktiv werden würde, wartete sie, bis ihre Berechnungen zeigten, dass es sicher war, herauszukommen, und traf dann sofort auf die primäre Besetzung. Zunächst gegenseitig verdächtig, wurden die beiden Gruppen im Laufe der Zeit Freunde und vermischten sich. Leider war die ursprüngliche Überlebensgruppe immun gegen das Virus und hatte somit an erster Stelle überlebt, trug es aber immer noch, und alle neuen Menschen würden sich schnell infizieren und sterben. Dies war der Plan für die 5. Staffel, zumindest laut Forte.

Leider gab Fox Forte nicht die Möglichkeit, dieses Ende der dunklen Serie zu realisieren, und sagte die Show nur wenige Tage nach dem Cliffhanger-Ende der 4. Staffel ab. Netzwerke haben heutzutage einen schnellen Auslöser, wenn es um Absagen geht. Es gibt viele neue Ideen auf der Welt und eine Show, die nach ihrem ersten Auftritt kein Publikum mehr gewinnt, wird wahrscheinlich nicht weiter finanziert. Aus dieser Perspektive ist es überraschend, dass „Last Man on Earth“ so lange gedauert hat.

Wie passt Netflix dazu??

Das Ende einer Show in einem Netzwerk muss jedoch nicht mehr das Ende der Show insgesamt bedeuten. In den letzten Jahren gab es viele TV-Sendungen, die von Streaming-Giganten wie Netflix und Amazon gespeichert wurden. "Longmire" und "The Killing" hatten beide sehr engagierte Fangemeinden und beide wurden von Netflix gespeichert, nachdem sie von ihren ursprünglichen Netzwerken abgesagt wurden. Sogar Yahoo! Screen mischte sich in die Action ein, als er Dan Harmons "Community" rettete, indem er einen 13-Episoden-Deal für eine letzte Staffel anbot, der den Charakteren und der Story den Abschluss geben würde.

Kann "The Last Man on Earth" die gleiche Streaming-Service-Behandlung erhalten? Netflix ist der Moby Dick der Streaming-Dienste, daher wäre es für das Unternehmen sinnvoll, die Show aufzunehmen, da es über genügend Ressourcen verfügt, um die Produktionskosten zu decken. Netflix hat jedoch keinen Mangel an eigenen Shows mit großen Budgets und einer ganzen Reihe von Filmen, die bereits in Produktion sind. Darüber hinaus gibt es einige Gerüchte, dass die Produktionskosten der Show nicht so niedrig waren, wie es die Befürworter eines Netflix-Pickups glauben.

Im Jahr 2018 wurde bekannt gegeben, dass Hulu in Verhandlungen war, um „The Last Man on Earth“ aufzunehmen, wenn auch nur für eine kurze letzte Staffel. Leider erwies sich dieses Gerücht als unbegründet und die Show bleibt eine Waise. Es ist erwähnenswert, dass nicht alle Shows, die von Streaming-Diensten aufgenommen wurden, erfolgreich fortgesetzt wurden. Zum Beispiel wurde der Versuch von Yahoo, "Community" wiederzubeleben, aufgrund großer Änderungen in Besetzung und Drehbuch mit viel Kritik aufgenommen.

Letztes Wort

Zu diesem Zeitpunkt scheint es unwahrscheinlich, dass Netflix die fünfte Staffel von "The Last Man on Earth" bestellt. Wenn es ein Trost für die eingefleischten Fans ist, die so sehr auf eine solche Auferstehung gehofft haben, sollte daran erinnert werden, dass die Erfolgsbilanz anderer "gespeicherter" TV-Shows nicht einheitlich positiv ist. Ein wiedergeborener „Der letzte Mann auf Erden“ hätte zweifellos Veränderungen in Besetzung und Handlung gesehen, und dies ist eine Show, die enorm in Geschichte und Charakter investiert wurde. Das Ende der Show nach Staffel 4, wie unbefriedigend es auch sein mag, könnte das beste Ergebnis sein, auf das man hoffen konnte.

Wir verfolgen viele verwaiste Shows in der Hoffnung, dass Netflix, Amazon, Hulu oder ein anderes Streaming-Schwergewicht sie wieder zum Leben erwecken. Hier sind nur einige der Shows, die wir überwachen:

Wenn Sie ein Fan von Bodyguard sind, lesen Sie unsere Einschätzung, ob Netflix die zweite Staffel von Bodyguard zurückbringt.

Hat dir Impostors gefallen? Nun, es gab Gerüchte darüber, dass Netflix oder Amazon Impostors für Staffel 3 erneuern.

Dunkle Materie war gruselig, aber prophetisch - glauben Sie, die Showrunner wissen, ob Netflix oder Amazon Staffel 4 von Dunkler Materie aufnehmen werden??

Fans der schrulligsten Teenagerhexe der Welt wollen wissen, ob Netflix Sabrina für die zweite Staffel erneuert.

Eine weitere überraschend langlebige Show, viele Fans fragen sich, ob Netflix Z00 Season 4 zurückbringen wird.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Seite über neue Technologien. Viele nützliche Informationen zu Betriebssystemen und Gadgets
Viele interessante Artikel aus der Welt der modernen Technik. Detaillierte Bewertungen, hilfreiche Tipps und viele lustige Inhalte