Warum wird mein Bruderdrucker offline angezeigt?

  • David Hunter
  • 0
  • 3927
  • 73

Wenn Sie versuchen, etwas von Ihrem Computer aus zu drucken, stellen Sie manchmal fest, dass Ihr Drucker offline angezeigt wird. Dafür gibt es viele Gründe, von denen die meisten recht einfach gelöst werden können.

Dies gilt auch für Drucker von Brother. Obwohl die Lösungen von Modell zu Modell unterschiedlich sein können, sollten die Vorschläge in diesem Artikel die meisten Szenarien abdecken.

Warum ein Drucker offline angezeigt wird?

Quick Links

Wenn beim Versuch, etwas zu drucken, jemals die Meldung "Drucker offline" angezeigt wird, kann dies einen der folgenden Gründe haben:

  1. Der Drucker ist nicht eingeschaltet.
  2. Drucker ist nicht angeschlossen.
  3. Der Drucker, den Sie verwenden möchten, ist nicht als Standarddrucker festgelegt.
  4. Ein vorheriger Druckauftrag bleibt in der Druckwarteschlange hängen.
  5. Der Drucker ist auf den Status Offline oder Angehalten eingestellt.
  6. Es gibt mehrere Kopien desselben Druckers.
  7. Der Druckertreiber für Ihr Betriebssystem funktioniert nicht ordnungsgemäß.

Glücklicherweise ist es nicht so schwer, die meisten dieser Probleme selbst zu lösen.

Keine Energie

Wenn Ihr Drucker offline zu sein scheint, müssen Sie zunächst prüfen, ob er eingeschaltet ist. Wenn Ihr Drucker über einen LCD-Bildschirm verfügt, überprüfen Sie, ob dieser leer ist. Wenn Ihr Drucker keinen Bildschirm hat, überprüfen Sie, ob eine der LED-Anzeigen leuchtet.

Wenn der Drucker nicht eingeschaltet zu sein scheint, drücken Sie die Ein / Aus-Taste an Ihrem Drucker. Wenn dies nicht zum Aufwecken geführt hat, überprüfen Sie das Kabel, das den Drucker mit der Steckdose verbindet. Möglicherweise ist das Kabel lose oder die Steckdose wird nicht mit Strom versorgt.

Wenn alles in Ordnung zu sein scheint und Ihr Drucker eingeschaltet ist, überprüfen Sie, ob auf dem LCD-Bildschirm Fehlermeldungen angezeigt werden. Wenn ja, überprüfen Sie das Druckerhandbuch auf den Fehlertyp und dessen Behebung.

Wenn keine dieser Aktionen geholfen hat, ist es Zeit, mit dem nächsten Abschnitt fortzufahren.

Nicht verbunden

Im nächsten Schritt überprüfen Sie, ob die Verbindung zwischen dem Drucker und Ihrem Computer ordnungsgemäß funktioniert.

Überprüfen Sie bei USB-Verbindungen, ob beide Enden des Kabels genau in einen der Anschlüsse passen. Vermeiden Sie außerdem die Verwendung von USB-Hubs oder Extendern. Es ist wichtig, eine direkte USB-Verbindung zwischen Ihrem Computer und dem Drucker herzustellen.

Stellen Sie bei lokalen Netzwerken sicher, dass sich das Ethernet-Kabel am Ende Ihres Druckers nicht gelöst hat. Das andere Ende ist normalerweise mit einem Router oder einem Switch verbunden. Wenn Sie keinen Zugriff darauf haben, bitten Sie Ihren Netzwerkadministrator, Ihnen dabei zu helfen.

Stellen Sie bei Wi-Fi-Verbindungen sicher, dass das Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert. Möglicherweise möchten Sie den WLAN-Router zurücksetzen, um sicherzustellen, dass dies nicht das Problem ist.

Nicht als Standarddrucker festgelegt

Sobald Sie sicher sind, dass der Drucker eingeschaltet und an Ihren Computer angeschlossen ist, müssen Sie die Softwareseite des Problems überprüfen. Als Erstes müssen Sie überprüfen, ob der Drucker, den Sie verwenden möchten, als Standard für Ihren Computer festgelegt ist.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste in der unteren linken Ecke des Bildschirms.
  2. Öffnen Sie die Systemsteuerung..
  3. Gehen Sie zu "Hardware und Sound".
  4. Klicken Sie auf "Geräte und Drucker"..
  5. Suchen Sie in der Druckerliste den Drucker, den Sie verwenden möchten. Überprüfen Sie, ob das Druckersymbol grün markiert ist. Dies zeigt an, ob es als Standard festgelegt ist.
  6. Wenn nicht, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Druckersymbol und wählen Sie "Als Standarddrucker festlegen"..

Dadurch sollte sich der Status Ihres Druckers von offline zu online ändern. Wenn nicht, überprüfen Sie den nächsten Abschnitt.

Ein Druckauftrag blieb hängen

Wenn ein Dokument, das Sie an Ihren Drucker gesendet haben, nicht gedruckt wurde, kann dies verschiedene Gründe haben. Beispielsweise ist die Datei zu groß, als dass der Druckerspeicher sie verarbeiten könnte. Oder Ihr Computer wurde beim Senden des Druckauftrags in den Ruhezustand versetzt, wodurch der Prozess beschädigt wurde.

Was auch immer der Grund sein mag, es ist Zeit zu überprüfen, ob ausstehende Aufträge in der Warteschlange Ihres Druckers vorhanden sind.

  1. Befolgen Sie die Schritte 1 bis 4 aus dem vorherigen Abschnitt, um die Liste der verfügbaren Drucker zu öffnen.
  2. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf das Symbol Ihres Druckers.
  3. Klicken Sie auf "Sehen, was gedruckt wird"..
  4. Die Liste der aktuellen Druckaufträge wird angezeigt.
  5. Klicken Sie nun oben in diesem Fenster auf die Registerkarte "Drucker".
  6. Klicken Sie auf "Alle Dokumente abbrechen", um die Druckwarteschlange zu löschen.

Wenn die Option "Alle Dokumente abbrechen" ausgegraut ist, klicken Sie im selben Menü auf "Als Administrator öffnen" (wie in Schritt 6). Geben Sie das Administratorkennwort ein und klicken Sie auf "Ja", um diese Option zu aktivieren.

Es kann vorkommen, dass keine festsitzenden Jobs auf den Druck warteten. Oder vielleicht hat das Löschen der Warteschlange nicht dazu beigetragen, Ihren Drucker online zu schalten. Wenn ja, fahren Sie bitte mit dem nächsten Abschnitt fort.

Druckerstatus geändert

Es kann vorkommen, dass das System den Status Ihres Druckers automatisch auf Offline oder Angehalten setzt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Ihres Druckers und prüfen Sie, ob neben den Optionen "Drucker offline verwenden" oder "Druck anhalten" ein Häkchen angezeigt wird. Wenn dies der Fall ist, klicken Sie auf die einzelnen Elemente, um sie zu deaktivieren.

Mehrere Drucker

Es besteht auch die Möglichkeit, dass sich auf Ihrem Computer mehrere Kopien desselben Druckers befinden. Dies kann passieren, wenn Sie den Drucker an einen anderen USB-Anschluss Ihres Computers angeschlossen haben. Wenn Sie denselben Druckertreiber mehrmals installieren, wird jedes Mal eine zusätzliche Kopie erstellt.

Wenn mehrere Kopien desselben Druckers vorhanden sind, bewegen Sie den Mauszeiger über jedes Symbol, bis das Status-Popup angezeigt wird. Der gesuchte Drucker sollte im Popup "Status: Bereit" haben. Wenn Sie es gefunden haben, löschen Sie die anderen Kopien.

Druckertreiber

Wenn nichts davon geholfen hat, besteht die letzte Option darin, die Druckertreiber neu zu installieren. Gehen Sie dazu zur Brother-Support-Seite und klicken Sie auf "Downloads". Befolgen Sie die Anweisungen, um die neuesten Treiber für Ihren Drucker zu erhalten. Hier finden Sie auch detaillierte Anweisungen zur Installation des Treibers.

Bruder ist online

Hoffentlich hat Ihnen eine dieser Lösungen dabei geholfen, Ihren Drucker wieder online zu stellen. Wenn Sie es nicht alleine geschafft haben, wenden Sie sich am besten direkt an den technischen Support von Brother.

Konnten Sie Ihren Brother-Drucker von einem Offline- in einen Online-Status versetzen? Welche der Optionen hat bei Ihnen funktioniert? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Seite über neue Technologien. Viele nützliche Informationen zu Betriebssystemen und Gadgets
Viele interessante Artikel aus der Welt der modernen Technik. Detaillierte Bewertungen, hilfreiche Tipps und viele lustige Inhalte