So spielen Sie Amazon Music auf Google Home ab

  • David Hunter
  • 0
  • 3015
  • 783

Amazon und Google haben eine etwas angespannte Beziehung. Während beide Technologiegiganten weiter wachsen, sind sie langsam auseinander gewachsen und zielen auf die Projekte des anderen ab, um ihre Konkurrenz auszuschalten und ihre eigenen Projekte voranzutreiben. Es begann langsam, als Amazon zunächst eine eigene Android-Version entwickelte und darauf drängte, dass Standard-Android-Benutzer den Amazon Appstore herunterladen, um Zugriff auf Prime Video zu erhalten. Als Google und Amazon weiter in neue Produktkategorien vordrangen, wurde klar, dass die Dinge nur noch chaotischer wurden. Google und Amazon nahmen an dem Streaming-Spiel teil. Amazon weigerte sich, Chromecast oder Chromecast Ultra zu verkaufen, bot den Nutzern stattdessen einen Amazon Fire Stick oder ein Roku-Gerät an und weigerte sich erneut, die Google Home-Bibliothek mit intelligenten Lautsprechern zu führen.

Google hat sich das ganze Jahr 2017 über revanchiert und YouTube sowohl von der Echo Show als auch vom Fire Stick abgerufen (obwohl die YouTube-Unterstützung inzwischen zu letzterem zurückgekehrt ist). Amazon hat dann im Dezember versprochen, die Produkte von Google wieder in die digitalen Regale von Amazon aufzunehmen. Dennoch ist es einige Jahre her und wir haben noch keine Geräte wie die Home-Lautsprecher von Google gesehen, die zu Amazon zurückkehren.

All dies war ziemlich verbraucherfeindlich, da beide Unternehmen versuchten, sich gegenseitig ins Visier zu nehmen, während sie den Menschen, die diese Geräte jeden Tag benutzen, wirklich nur schaden. Das könnte Sie zu der Annahme führen, dass es keine Hoffnung gibt, einen Dienst wie Amazon Music mit Ihren Google-Geräten zu nutzen. Im Gegenteil, Google Home-Nutzer, die auch ein Prime-Abonnement haben, können sich einfach ausruhen. Es ist wirklich ganz einfach, Ihr kostenloses Prime Music-Abonnement oder Ihr kostenpflichtiges Amazon Music-Abonnement mit Google Home zu verwenden. Der Dienst ist ein Konkurrent von Spotify und Google Play Music, aber was ihn für Verbraucher so attraktiv macht, liegt auf der Hand. Prime-Mitglieder erhalten mit ihrem Abonnement über zwei Millionen Streaming-Songs kostenlos, und Prime-Mitglieder erhalten einen reduzierten Preis, um Zugriff auf fast 40 Millionen Songs zu erhalten, eine Bibliotheksgröße ähnlich wie Spotify.

Egal, ob Sie sich auf der kostenlosen Stufe des Prime-Musikhörens befinden oder ein Upgrade durchgeführt haben, um den vollständigen Musikkatalog von Amazon anzuhören und über Spotify etwas Geld zu sparen (ganz zu schweigen davon, dass Sie all diese Garth Brooks-Alben erhalten, die exklusiv für Amazon sind), es ist alles Eigentlich ist es ziemlich einfach, diese Songs sowohl auf Ihrem Google Home oder Home Mini als auch auf Ihrem Chromecast oder Chromecast Audio anzuhören. Werfen wir einen Blick darauf, wie es geht.

Von Ihrem Computer aus spielen

Wie bei jeder anderen Audioquelle müssen Sie Chrome auf Ihrem Computer verwenden, um auf ein Google-Gerät zu streamen, egal ob es sich um ein Google Home- oder ein Chromecast-Audio handelt. Wenn auf Ihrem Computer Chrome aus irgendeinem Grund nicht ausgeführt werden kann oder Sie einen anderen Browser verwenden und die Verwendung von Chrome auf Ihrem Laptop ablehnen möchten, haben Sie wahrscheinlich kein Glück. Glücklicherweise verwenden die meisten Benutzer Chrome bereits, was bedeutet, dass diese Anleitung ziemlich einfach zu befolgen ist. Hier ist, wie es gemacht wird.

Öffnen Sie zunächst einen neuen Tab in Chrome auf Ihrem Computer und navigieren Sie hier zur Zielseite von Amazon Music. Melden Sie sich bei Bedarf in Ihrem Konto an oder warten Sie, bis die Web-App auf Ihrem Display geladen ist. Die Seite ist dieselbe, unabhängig davon, ob Sie Amazon Prime Music oder Amazon Music Unlimited haben oder gerade MP3s über den Amazon Store gekauft haben. Unabhängig davon, wie Sie Ihre Musik erhalten haben, ist die Seite, auf die Sie gehen, dieselbe.

Wenn Sie diesen Web-Player in Chrome auf Ihrem Computer geöffnet haben, tippen oder klicken Sie auf das dreifach gepunktete Menüsymbol in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers, um das Chrome-Menü zu öffnen. Bewegen Sie den Cursor zum unteren Rand des Menüs, bis Sie die Option „Cast…“ finden, und klicken Sie darauf. Es ist wichtig, dass Sie sich immer noch auf der Registerkarte befinden, auf der die Musikseite von Amazon geöffnet ist. Andernfalls funktioniert dies nicht.

Wenn Sie „Cast…“ auswählen, wird oben in der Mitte Ihres Browsers ein kleines Fenster mit der Aufschrift „Cast to“ geöffnet. In diesem Fenster werden derzeit alle Cast-fähigen Geräte in Ihrem Netzwerk aufgelistet, einschließlich Chromecast- und Chromecast Audio-, Google Home-, Google Nest Mini- und Nest Hub-Geräte. Cast-fähige Lautsprecher von Drittherstellern, wie sie auf dieser Zielseite aufgeführt sind, sollten ebenfalls angezeigt werden. Beachten Sie, dass sich Ihre Geräte im selben WLAN-Netzwerk wie Ihr Computer befinden müssen, damit Sie sie übertragen können. In diesem Handbuch streamen wir zu einem Google Home Mini, aber für alle hier aufgeführten Geräte gelten dieselben Schritte.

Suchen Sie in dieser Liste den Namen Ihres Google Home-Geräts. Wenn Sie nur ein Cast-fähiges Gerät haben, ist dies möglicherweise die einzige Liste in Ihrem Netzwerk. Wenn Ihr Google Home-Gerät nicht in dieser Liste angezeigt wird, schalten Sie das WLAN auf Ihrem Computer ein und aus, um die Verbindung zu Ihrem Home-Lautsprecher wiederherzustellen. Sie können auch versuchen, das Home-Gerät neu zu starten, indem Sie es entweder direkt vom Stromnetz trennen oder die Option Neustart in der Google Home-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet verwenden.

Sobald es in Ihrer Liste angezeigt wird, wählen Sie es mit der Maus oder dem Touchscreen aus. Sie sollten ein Klingeln auf Ihrem Gerät hören und das Feld, das über Ihrem Browser angezeigt wird, lautet "Registerkarte" Casting ".

Beenden Sie das Feld und suchen Sie etwas, das Sie auf Ihrem Google Home-Gerät wiedergeben können. Stellen Sie sicher, dass die Lautstärke Ihres Google Home-Lautsprechers auf einen vernünftigen Wert eingestellt ist. Sie können versehentlich versehentlich laute Musik hören, ohne es zu merken. Sie können die Lautstärke Ihres Geräts auf drei Arten steuern:

  • Verwenden Sie die Lautstärkeregelung auf Ihrem Google Home, Home Mini oder Home Max.
  • Verwenden Sie die Cast-Steuerelemente, indem Sie auf das Cast-Symbol in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers tippen oder darauf klicken und den Schieberegler im Dialogfeld verwenden.
  • In der oberen rechten Ecke des Amazon Music-Displays finden Sie eine Option zum Steuern der Lautstärke in Amazon. Mit diesem Schieberegler können Sie auch steuern, wie laut oder leise Ihre Lautstärke auf Ihrem Google Home-Gerät ist.

Sobald Sie die Lautstärke auf eine solide Rate eingestellt haben, können Sie etwas aus Ihrer Bibliothek oder einem der eigenen Radiosender von Amazon abspielen. Ihr Browser überträgt das Audio von dieser Registerkarte (und nur von dieser Registerkarte) automatisch von Ihrem Computer auf Ihr Google Home-Gerät, und Sie hören, wie Ihre Musik wiedergegeben wird.

Um die Musikwiedergabe zu steuern, können Sie entweder die Steuerelemente in Chrome selbst, die Steuerelemente aus der Cast-Option verwenden, indem Sie auf dieses Symbol in der oberen rechten Ecke des Displays tippen, oder die Cast-Steuerelemente, die in der Benachrichtigungsleiste Ihres Telefons angezeigt werden (Android) nur) über Ihr Netzwerk. Mit allen drei Optionen können Sie die Wiedergabe anhalten und fortsetzen. Wenn Sie jedoch die vollständige Kontrolle über Ihre Warteschlange, die Einstellungen für Wiedergabelisten usw. haben möchten, müssen Sie die vollständigen Browser-Steuerelemente auf der Amazon Music-Website verwenden.

Wenn Sie das Casting auf Ihrem Google Home-Gerät beenden möchten, drücken Sie einfach auf das quadratische Symbol im Casting-Fenster.

Spielen von Ihrem Smartphone oder Tablet (nur Android)

Es kann ziemlich umständlich sein, die Desktop-Site auf Ihrem Laptop, Chromebook oder einem anderen Computer zu verwenden, um die Musikwiedergabe in Ihrem Haus zu steuern. Sicher, Streaming von Ihrem Computer ist für jeden die einfachste Möglichkeit, Amazon Music über seinen Google Home-Lautsprecher zum Laufen zu bringen. Wenn Sie jedoch die Wiedergabe des Albums ändern oder einen Titel bei einem der Radiosender von Amazon überspringen möchten, müssen Sie dies tun Gehen Sie zurück zu Ihrem Computer, anstatt die Wiedergabe direkt von dem Telefon aus zu steuern, das Sie behalten. Glücklicherweise ist es ziemlich einfach, die App auf Ihrem Telefon zu verwenden, um Musik direkt auf Ihre Google-Startseite oder Ihren Cast-fähigen Smart-Lautsprecher zu übertragen, obwohl es einen Haken gibt: Sie benötigen dazu ein Android-Gerät.

Bereits im November 2017, inmitten des anhaltenden Kampfes von Google und Amazon um die Vorherrschaft in ihrer Beziehung, hat Amazon der Android-Version seiner Musik-App endlich Cast-Unterstützung hinzugefügt. Damit ist Amazon Music die erste Amazon-App mit vollständiger Unterstützung für Chromecast. Dies bedeutet, dass jeder mit einem Android-Telefon oder -Tablet die Amazon Music-App verwenden kann, um seine Lieblingslieder, Sender, Wiedergabelisten und mehr direkt auf seinem Google Home-Lautsprecher abzuspielen.

Laden Sie zunächst die Amazon Music App aus dem Google Play Store hier herunter. Sobald es auf Ihrem Gerät installiert ist, öffnen Sie die Anwendung auf Ihrem Telefon und melden Sie sich mit Ihrem Amazon-Konto an. Wenn Sie Amazon auf Ihrem Telefon installiert haben, sollten Sie sich nicht mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden müssen. Es sollte Sie automatisch anmelden.

Suchen Sie in der Hauptanzeige in der Anwendung nach dem hier abgebildeten Cast-Symbol . Wie bei den meisten Audio- und Video-Apps unter Android wird es in der oberen rechten Ecke des Displays angezeigt. Wenn das Cast-Symbol nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie mit demselben WiFi-Netzwerk wie Ihr Google Home- oder Chromecast-Gerät verbunden sind, und schalten Sie Ihr WiFi auf Ihrem Telefon aus und wieder ein, um die Verbindung zu den Geräten in Ihrem Netzwerk wiederherzustellen.

Tippen Sie auf das Cast-Symbol, um eine Liste der unterstützten Geräte in Ihrem Netzwerk anzuzeigen, einschließlich Ihres Google Home-, Home Mini- oder Home Max-Lautsprechers. Wählen Sie den Lautsprecher aus, auf den Sie übertragen möchten, und Sie hören ein Klingeln vom Gerät, nachdem Sie eine Verbindung hergestellt haben. Sobald Sie mit der Wiedergabe von Musik über die Android-Anwendung beginnen, wird diese automatisch über den Google Home-Lautsprecher in Ihrem Haus wiedergegeben. Wenn Sie sich vor dem Spielen nicht sicher sind, ob Sie mit Ihrem Gerät verbunden sind, überprüfen Sie das Cast-Symbol in der Anwendung. Wenn Sie verbunden sind, wird es mit einer weißen Farbe ausgefüllt angezeigt. Wenn Sie eine Weile keine Musik mehr abgespielt haben, wird möglicherweise Ihr Telefon oder Tablet von Ihrem Lautsprecher getrennt.

Wenn Sie Amazon Music zufällig auf einem iPhone oder iPad haben, haben Sie kein Glück. Ab Januar 2020 unterstützt die iOS-App Chromecast noch nicht, sodass sie nicht auf Ihren Google Home-Lautsprecher gestreamt werden kann.

Musik mit Sprachbefehlen abspielen

Einer der Hauptgründe für den Erwerb eines Google Home-Geräts ist natürlich die vollständige Unterstützung von Google Assistant. Der Assistent ist derzeit eine der besten Optionen für KI-Sprachbefehle auf dem Markt. Er nutzt die volle Leistung der Wissensdatenbank von Google, damit Benutzer Erinnerungen erstellen, Termine planen und vieles mehr können. Es überrascht nicht, dass Google Assistant am besten funktioniert, wenn Sie sich tief im Google-Ökosystem befinden und eigene Musik-Apps verwenden, um Musik zu hören, oder Kalender-Apps, um Termine zu vereinbaren und Termine zu planen. Das bedeutet nicht, dass es an Unterstützung von Drittanbietern mangelt, aber im Fall von Amazon Music verfügen Sie nicht über die volle Leistung von Google Assistant. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, was Sie mit Sprachbefehlen tun können, wenn Sie Amazon Music verwenden.

Das Wichtigste zuerst: Während Google zulässt, dass Apps von Drittanbietern über den Befehl „Wiedergabe (Titel / Künstler) auf (App-Name)“ über Google Home wiedergegeben werden, wird diese Funktion in der App von Amazon Music nicht unterstützt. Während Sie möglicherweise in der Lage sind, von einigen auf Ihrem Telefon installierten Audio-Apps zu übertragen (vorausgesetzt, Sie verwenden Android), erhalten Sie eine Antwort von "Voice", wenn Sie Google bitten, "God's Plan" von Drake auf Amazon Music zu spielen Für diese App sind keine Aktionen verfügbar. “

Na und kann Verwenden Sie Ihre Stimme für Amazon Music mit Google Home? Während Sprachaktionen möglicherweise deaktiviert sind, sind Sprachbefehle - die Standardoptionen für die Steuerung der Wiedergabe - weiterhin aktiv. Dies ist sowohl für Desktop- als auch für Android-Benutzer gut, da es zu Beginn der Wiedergabe weniger Interaktion mit Ihrem Gerät bedeutet.

Befolgen Sie zunächst die obigen Anweisungen, um Musik von Amazon auf Ihrem Gerät wiederzugeben. Es spielt keine Rolle, ob Sie die Desktop-Version (die für iOS-Benutzer geeignet ist) oder die Android-Version verwenden, solange auf Ihrem Telefon bereits ein Album, eine Wiedergabeliste oder ein Radiosender abgespielt wird.

Wenn Audio auf Ihrem Lautsprecher abgespielt wird, können Sie Google jederzeit auffordern, eine Reihe grundlegender Befehle für Ihre Musik auszuführen. Dies erleichtert die Verwendung der mobilen und der Desktop-Version mit Ihrem Google Home-Gerät erheblich. Hier sind die Befehle, die Sie mit Ihrem Smart Speaker verwenden können und die jederzeit mit "Hey Google" aktiviert werden:

  • Pause
  • abspielen
  • Halt
  • Bisherige
  • Nächster
  • Lauter / Leiser

Letztendlich fühlt es sich im Vergleich zu der vollen Unterstützung, die Amazon Music bei Verwendung eines Amazon Echo-Geräts bietet, ein bisschen wie ein Trostpreis an, aber zumindest bedeutet grundlegende Sprachunterstützung, dass Sie nicht an Ihrem Computer sitzen oder ständig eingeschaltet sein müssen Ihr Telefon, um die Wiedergabe jederzeit zu steuern. Hoffentlich wird Google Home mehr Unterstützung für die Amazon-App bieten, aber angesichts des Status von Amazon und der aktuellen Beziehung von Google werden wir nicht den Atem anhalten.

***.

Trotz einer schwierigen Beziehung zwischen Google und Amazon ist Amazon Music ein Lichtblick zwischen den beiden Unternehmen. Die App ist einer der wenigen Bereiche, in denen die Software von Amazon mit der Hardware von Google zusammenarbeitet. Dies ist ein positiver Schritt für die Verbraucher beider Unternehmen. Obwohl die Einschränkungen bei der Verwendung von Amazon Music mit Google Home, insbesondere bei der Sprachsteuerung, weiterhin frustrierend sind, werden wir grundlegende Unterstützung für das Übertragen von Audio in Anspruch nehmen, da die Wiedergabe überhaupt nicht vollständig unterstützt wird.

Hoffentlich gibt es 2020 eine Verbesserung zwischen Amazon und Google sowohl auf der Hardware- als auch auf der Softwareseite. Wir würden uns freuen, wenn Google Home die volle Sprachunterstützung für Amazon Music bietet. Wir hoffen jedoch, dass Amazon die iOS-Version der Amazon Music-App um Cast-Unterstützung erweitert, um iOS-Nutzern zu helfen, die Google Home-Geräte besitzen. Wenn zusätzliche Unterstützung für Amazon Music auf Google Home verfügbar ist, aktualisieren wir dieses Handbuch mit zusätzlichen Informationen.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Seite über neue Technologien. Viele nützliche Informationen zu Betriebssystemen und Gadgets
Viele interessante Artikel aus der Welt der modernen Technik. Detaillierte Bewertungen, hilfreiche Tipps und viele lustige Inhalte