So blockieren Sie einen Kanal in YouTube Kids

  • Ferdinand Austin
  • 0
  • 1975
  • 517

YouTube Kids ist eine unglaubliche Idee, die in einer idealen Welt erstaunlich wäre. Stellen Sie sich eine YouTube-App für Ihre Kinder vor, in der nur geeignete Inhalte angezeigt werden, einschließlich Cartoons und Lernprogramme. In Wirklichkeit ist YouTube Kids nicht ideal und erfordert eine Überwachung der Eltern.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie einen Kanal in YouTube Kids blockieren können. Wir werden auch behandeln, wie es gemeldet wird, und viele andere nützliche Funktionen. Wenn Sie als Eltern sich Sorgen um die Online-Sicherheit Ihres Kindes machen, lesen Sie weiter.

YouTube Kids - So blockieren Sie einen Kanal oder ein Video

Die YouTube Kids-Apps für Android und iOS funktionieren hervorragend und bieten Ihren Kindern jede Menge passender Inhalte. Die App bietet jedoch manchmal sehr unangemessene Inhalte, insbesondere für jüngere Kinder.

So blockieren Sie ohne weiteres YouTube Kids-Kanäle und -Videos von der Startseite:

  1. Melde dich bei deinem YouTube Kids-Konto an.
  2. Klicken Sie in dem Video, das Sie blockieren möchten, auf die Menüoption (drei vertikale Punkte).
  3. Wählen Sie Diesen Kanal blockieren oder Dieses Video blockieren.
  4. Bestätige mit deiner Autorisierungsmethode (dein Passwort für das YouTube Kids-Konto oder das Captcha, das angezeigt wird, wenn du kein Passwort hast)..

Diese Methode ist nicht schlecht, wenn Sie durch den YouTube Kids-Feed Ihres Kindes scrollen und etwas Unangemessenes sehen. Vielleicht ist es jedoch besser, bestimmte Inhalte direkt auf der Überwachungsseite zu blockieren. Folge den Anweisungen:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Kind an
  2. Laden Sie das Video, das Sie blockieren möchten.
  3. Tippen Sie auf die Menüschaltfläche und wählen Sie Blockieren.
  4. Wählen Sie Diesen Kanal blockieren oder Dieses Video blockieren.
  5. Bestätigen Sie durch erneutes Drücken von Block.
  6. Geben Sie Ihr Passwort ein oder wählen Sie eine andere Authentifizierungsmethode.

Diese Methode ist die beste, da Sie damit bestimmte Inhalte blockieren können. Es ist viel besser, einen ganzen Kanal zu blockieren als einzelne Videos. Wenn ein Video nicht in der Reihe ist, hat derselbe Benutzer wahrscheinlich mehr solcher Videos.

So entsperren Sie auf YouTube Kids

Machen Sie sich keine Sorgen, falls Sie versehentlich einen Kanal oder ein Video blockiert haben. Sie können sie in Sekundenschnelle zurückbekommen. Befolgen Sie die Anweisungen zum Entsperren von Videos auf YouTube Kids:

  1. Melden Sie sich bei der App an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol (Einstellungen).
  3. Wählen Sie Videos entsperren.
  4. Wählen Sie dann Ja, Entsperren.

Sie sollten störende Inhalte nicht entsperren, aber wenn Ihr Kind wächst, schadet das Entsperren bestimmter Videos nicht. Andererseits waren Sie vielleicht zu hart oder haben fälschlicherweise etwas blockiert, das Ihrem Kind gefällt.

So melden Sie YouTube-Kindervideos

Manchmal reicht es nicht aus, ein Video und den Kanal, auf dem es gepostet wurde, zu blockieren. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie auch ein Video melden sollten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Melde dich bei YouTube Kids an.
  2. Gehen Sie zu dem Video, das Sie melden möchten.
  3. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche.
  4. Wählen Sie Bericht.
  5. Wählen Sie den geeigneten Grund für die Meldung des Inhalts.

Die Berichterstattung ist nicht nur für die Eltern von Vorteil, sondern auch für YouTube. Viele Berichte über ein Video machen YT darauf aufmerksam, und das Video wird viel schneller entfernt (wenn es unangemessenes Material enthält) und der Kanal gesperrt.

Zusätzliche Sicherheitsschritte

Zuvor haben wir auf YouTube Kids ein elterliches Passwort erwähnt. Wenn Sie noch keinen haben, empfehlen wir, diesen zusätzlichen Sicherheitsschritt zu implementieren. Dadurch wird verhindert, dass Ihr Kind die Einstellungen wieder so ändert, wie sie waren, und Videos entsperrt, die Sie für unangemessen halten.

Klicken Sie auf "Nur Eltern", wenn Sie sich bei YouTube Kids anmelden, und wählen Sie "Meinen eigenen Passcode festlegen". Dieser Passcode dient dazu, Ihr Eigentum an dem Konto zu sichern. Es ist besonders nützlich, wenn Ihr Kind lesen kann.

Eine weitere nützliche Maßnahme ist das Deaktivieren der Videosuchleiste. Diese Suchfunktion funktioniert genauso wie jede andere - Sie geben in das Suchfeld ein oder verwenden einen Sprachbefehl, um YouTube-Inhalte zu finden.

Wenn Sie die Suche deaktivieren, beschränken Sie den Inhalt, den Ihr Kind sehen kann. So geht's:

  1. Melde dich bei YouTube Kids an.
  2. Klicken Sie auf die Option Sperren in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms.
  3. Geben Sie Ihr Passwort ein.
  4. Wählen Sie die Einstellungen und wählen Sie das Profil.
  5. Deaktivieren Sie die Sucheinstellungen.

Profile auf YouTube sind nützlich, da Sie für jedes Ihrer Kinder ein anderes einrichten können. Sie können die Suchoption für ein Kind verfügbar machen, während das andere Kind sie nicht verwenden kann.

Schließlich können Sie den Inhalt auf YouTube Kids auf die Whitelist setzen. Dies war die willkommenste Neuerung (hinzugefügt im Jahr 2018). Diese Option befindet sich im Menü Einstellungen. Klicken Sie einfach auf Nur genehmigte Inhalte, und Sie können alles, was Ihr Kind sieht, auf die Whitelist setzen. Fügen Sie alle gewünschten Kanäle hinzu, und fertig.

Sei vorsichtig

YouTube Kids ist eine großartige Plattform, aber der menschliche Faktor macht sie weniger als ideal. Nicht alle Inhalte sind für Kinder jeden Alters geeignet, aber Sie haben mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können alle anderen in diesem Artikel empfohlenen Dinge blockieren, melden und ausführen.

Darüber hinaus hat YouTube die Plattform je nach Alter Ihres Kindes in die Bereiche "Jünger" und "Älter" unterteilt. Lassen Sie Ihre Kinder die Plattform nutzen, aber schauen Sie ab und zu bei ihnen vorbei und sehen Sie, was sie gerade sehen.

Was ist deine Erfahrung mit YouTube Kids? Nehmen Sie an der Diskussion im Kommentarbereich teil.




Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Seite über neue Technologien. Viele nützliche Informationen zu Betriebssystemen und Gadgets
Viele interessante Artikel aus der Welt der modernen Technik. Detaillierte Bewertungen, hilfreiche Tipps und viele lustige Inhalte