Erstellen eines benutzerdefinierten WordPress-RSS / XML-Feeds

  • Jack Shields
  • 0
  • 2697
  • 619

Möglicherweise müssen Sie irgendwann in Ihrer WordPress-Entwicklung jemandem einen benutzerdefinierten Feed zur Verfügung stellen. Unabhängig davon, ob Sie jemandem eine API bereitstellen oder nur eine bessere Benutzererfahrung für eine bestimmte Gruppe von Benutzern bereitstellen möchten, ist dies ganz einfach.

Ich ziehe es vor, einen neuen Feed zu erstellen, anstatt die Standard-Feeds zu erweitern, da ich diese Methode etwas einfacher finde

add_feed WordPress-Funktion

add_filter ('init', 'tj_init_custom_feed'); Funktion tj_init_custom_feed () // Feed initialisieren add_feed ('custom-feed', 'tj_custom_feed');  

Fügen Sie in Ihrer Datei functions.php in Ihrem WordPress-Theme den obigen Code hinzu. Da es am besten ist, add_feed nicht direkt aufzurufen, fügen wir es über einen Filter auf 'init' hinzu. Der erste Parameter im Funktionsaufruf wird verwendet, um den URL-Slug für den Feed bereitzustellen. Der zweite Parameter wird verwendet, um ihn an einen Funktionsnamen zu binden. Wenn diese URL aufgerufen wird (yourblogurl.com/custom-feed), führt sie die PHP-Funktion tj_custom_feed aus.

Bitte beachten Sie, dass die Umschreiberegeln für WordPress gelöscht werden müssen, bevor diese URL ordnungsgemäß erkannt wird. Eine gute einfache Möglichkeit, das Löschen der Regeln zu erzwingen, besteht darin, zu WordPress Admin -> Einstellungen -> Permalinks zu wechseln und dann auf die Schaltfläche Änderungen speichern zu klicken.

XML ausgeben

Die Ausgabe des RSS / XML-Feedcodes ist wirklich nicht allzu komplex. Zunächst wird der Inhaltstyp über die PHP-Header-Funktion festgelegt, damit er entsprechend gerendert werden kann. Als nächstes rufen wir einige Daten von get_posts ab, durchlaufen sie und geben sie auf dem Bildschirm wieder.

Funktion tj_custom_feed () header ("Inhaltstyp: text / xml"); Echo "\ n"; Echo "\ n"; $ posts = get_posts (); foreach ($ posts als $ post) $ post_link = get_permalink ($ post-> ID); $ image = wp_get_attachment_image_src (get_post_thumbnail_id ($ post-> ID), 'full'); echo "; echo" \ t ". $ post-> ID." \ n "; echo" \ t ". $ post-> post_date." \ n "; echo" \ t ". $ post_link." \ n " ; echo "\ t". esc_html ($ post-> post_title)."\ n "; echo" \ t ". esc_html (strip_tags ($ post-> post_excerpt))." \ n "; echo" \ t ". $ image [0]." "; echo";  echo ""; Ausfahrt;  



Bisher hat noch niemand einen Kommentar zu diesem Artikel abgegeben.

Seite über neue Technologien. Viele nützliche Informationen zu Betriebssystemen und Gadgets
Viele interessante Artikel aus der Welt der modernen Technik. Detaillierte Bewertungen, hilfreiche Tipps und viele lustige Inhalte